Asynchrone Möglichkeiten für die Lehre

Termin:
02.10.2020
11:30 bis
23.10.2020
15:30

SZ der FAU Erlangen-Nürnberg
ReferentIn: 
Zeitaufwand: 
8 AE
Zugang: 
Zugangsbeschränkt
max. Teilnehmer: 
20
Teilnahmegebühr: 
0,00€
Veranstaltungsort: 

Online Veranstaltung

Das vergangene Semester haben viele Lehrende als großes Experiment wahrgenommen: Ohne gründliche Vorbereitung musste in kürzester Zeit der Einsatz von digitalen Werkzeugen umgesetzt werden. In den meisten Fällen ging es dabei um Videokonferenzen um die synchrone Lehre zu retten.

Vorbereitungsintensivere Möglichkeiten des asynchronen Unterrichts konnten meist aus Zeitmangel nicht umgesetzt werden, so dass digitale Kurse möglichst nah an den Präsenzkursen der Vergangenheit ausgerichtet wurden.

Die hybriden Angebote der kommenden Semester aber auch die Möglichkeit der Entlastung von Lehrenden und Studierenden, die im vergangenen Semester auch durch die eins zu eins Umsetzung synchroner Präsenzkurse an ihre Grenzen gekommen sind, erfordern neue Vorgehensweisen: Stundenpläne müssen entzerrt, den Einschränkungen der Präsenzlehre durch Maßgaben des Infektionsschutzes im wahrsten Sinne des Wortes Raum gegeben und das Problem der Teleportation gelöst werden, da weder Studierende noch Lehrende im fliegenden Wechsel Präsenzveranstaltungen in der Einrichtung und Onlineveranstaltungen zu Hause wahrnehmen können.
 


In diesem Workshop werden Möglichkeiten der Auslagerung von Inhalten und Lernphasen vorgestellt, erarbeitet und getestet. Der Workshop findet als sogenannter Sandwichkurs statt.

Die Kick-Off Veranstaltung soll in das Thema und die Möglichkeiten für asynchrone Formate einführen und die Bedarfe der Lehrenden klären.

In einer dreiwöchigen Erarbeitungsphase werden asynchrone Werkzeuge getestet. Die Lehrenden erarbeiten hier für ihren individuellen Bedarf ein umsetzbares Konzept für ihre Kurse.

Beim Wrap-Up am Ende des Workshops erfolgt die Vorstellung der erarbeiteten Inhalte, Peer-Feedback zu den Ergebnissen und die Klärung offen Fragen.


Ablauf des Webinar:

  • 02.10.: Kick-Off Sitzung
    • 11:30 - 13 Uhr
    • 13 - 14: Mittagspause
    • 14 - 15:30 Uhr
  • 02.10 - 23.10: Bearbeitungsphase durch Aufgaben und eigene Erfahrung
  • 23.10.: Wrap-Up Sitzung
    • 11:30 - 13 Uhr
    • 13 - 14 Uhr: Mittagspause
    • 14 - 15:30 Uhr
Inhalt und Lernziele
Asynchrone Lehre
Tipps und Möglichkeiten der asynchronen Lehre
Themenbereiche
A: Theoretische Grundlagen: Fremdsprachendidaktik und sprachbezogene Hochschuldidaktik
E: Praxismodul: Unterrichtsplanung, -methodik und -techniken