Canceled : Zur Lehre des Portugiesischen als Fremdsprache in Deutschland – Grundlagen, Perspektiven, Best-Practice 2.0

Termin:
15.05.2020
10:00 bis
16.05.2020
13:00

ZE Sprachenzentrum FU Berlin
ReferentIn: 
Zeitaufwand: 
10 AE
Zugang: 
Offen für Externe
max. Teilnehmer: 
50
Teilnahmegebühr: 
40,00€
Veranstaltungsort: 

Freie Universität Berlin, Habelschwerdter Allee 45, 14195 Berlin, Raum KL24/222

Die portugiesische Sprache gehört zu den seltener unterrichteten Sprachen im deutschen Bildungssystem. Entsprechend sind Aus- und Fortbildungsmöglichkeiten für Lehrende des Portugiesischen, v.a. an Institutionen des tertiären Bildungssektors, so gut wie inexistent. Um diese Lücke zu schließen und Lehrenden der portugiesischen Sprache ein Forum zu Weiterbildung und kollegialem Austausch zu bieten, wurde die vorliegende Veranstaltung konzipiert. Anhand der Analyse theoretischer Fragestellungen zur Didaktik des Portugiesischen als Fremdsprache sowie Best-Pratice Beispielen aus der Lehrpraxis an deutschen Universitäten sollen Kolleginnen und Kollgen die Möglichkeit erhalten, relevante Fragestellungen zu diskutieren und ihr Netzwerk zu erweitern. Vortragen werden Expertinnen und Experten, die an deutschen, portugiesischen und an brasilianischen Universitäten in der Lehre und in der Ausbildung von Lehrenden tätig sind.

Eine Anmeldung ist möglich unter: https://ssl2.cms.fu-berlin.de/fu-berlin/sites/weiterbildung/PM_weiterbil...$vm-006-jp20.html 

Inhalt und Lernziele
Best pratice Beispiele des Portugiesischunterrichts an Hochschulen und Workshop zur Entwicklung interkultureller Kompetenz
Themenbereiche
A: Theoretische Grundlagen: Fremdsprachendidaktik und sprachbezogene Hochschuldidaktik